Barrierefreiheit

Bei der Konferenz sollen alle dabei sein können!
Die Redner und Rednerinnen sprechen so,
dass es alle gut verstehen können.


Auf der Konferenz gibt es Gebärdensprach-Dolmetscher
und Gebärdensprach-Dolmetscherinnen.
Alle Vorträge werden von ihnen
in Gebärden-Sprache übersetzt.


Es gibt auch einen Zeichner.
Der Zeichner ist am Vormittag bei den Vorträgen dabei. 
Er zeichnet Bilder dazu, was im Vortrag gesagt wird.


Die Konferenz ist in der Westfalen-Halle.
Die Westfalen-Halle ist fast ganz barriere-frei.
Es gibt Eingänge für Rollstuhl-Fahrer
und Rollstuhl-Fahrer innen.
Es gibt Toiletten für Rollstuhl-Fahrer
und Fahrer innen.


Brauchen Sie weitere Unterstützung?
Oder brauchen Sie zum Beispiel bestimmtes Essen?
Sagen Sie uns Bescheid.


Die Bilder sind von: © Lebenshilfe für Menschen
mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013